Venenheilkunde

Diese Behandlung geht unter die Haut. Durch den aufrechten Gang leiden die Adern und Venen an den Beinen des Menschen besonders unter Durchblutungsstörungen, die sich vielfältig zeigen und unterschiedliche Beschwerden verursachen.

Besenreiser

Besenreiser sind nicht immer ein rein kosmetisches Problem, sondern unter Umständen Ausdruck tieferliegender Erkrankungen. Der erste Schritt zu makellos schönen Beinen ist in jedem Fall ein Abklärungsgespräch.

DIAGNOSTIK

Die Unterform der Varikose zeigt sich durch die direkt in der Haut liegenden Venengeflechte, die netz- oder fächerförmig auftreten können. Sie erinnern an einen Reisigbesen und kommen so auch zu ihrem Namen. Sie sind ein erster Hinweis auf eine Erkrankung, die Untersuchung bezieht deshalb das tiefe Venensystem mit ein. Die schmerzlosen Ultraschall- oder Sonografieverfahren geben rasche Gewissheit über die Behandlung.

THERAPIE

In den meisten Fällen hilft eine Verödung (im Fachjargon Sklerotherapie) oder eine Laserbehandlung um die Besenreiser verschwinden zu lassen. Für die Verödung wird ein alkoholhaltiges Mittel über feine Nadeln schmerzfrei in die Besenreiser gespritzt, die Venen verschließen sich und der Körper baut die unnötig gewordenen Gefäße anschließend ab. In unserer Praxis wird der Schönheitsmakel oft mit einem hochmodernen Laser beseitigt.

Krampfadern

Bei einer Varikose sind die oberflächlichen Venen der Beine sowie die Hauptstämme in der Klappenfunktion defekt. Die Blutgefäße sind knotig erweitert, die Behandlung schafft Abhilfe gegen unterschiedliche Beschwerden.

DIAGNOSTIK

Je ausgeprägter die Krampfadern über die Zeit werden, umso beschwerlicher werden auch ihre Begleit-Erscheinungen. Das Gefühl müder, schwerer Beine, Spannungsgefühle, Schwellungen, Empfindungsstörungen, Juckreiz, vermehrte Gefäßzeichnungen bis hin zu Wadenkrämpfen und Schmerzen können auftreten. Krampfadern können der Ausdruck einer ernsthaften Venenkrankheit sein. Um die Ursachen im Hintergrund zu erschließen, verwenden wir für die schmerzfreie Diagnose unser hochmodernes Ultraschall-Gerät und messen gleichzeitig die Wiederauffüllzeiten der Venen.

THERAPIE

Je nach Ursache der Krampfadern bekommen Sie bei uns maßgeschneiderte Hilfe. Früherkennung hilft dabei ein chronisches Venenleiden, Thrombosen oder ein offenes Bein (und Ulkus cruris) zu vermeiden. Die Behandlung erfolgt durch Verödung, Lasertherapie, ambulante minimalinvasive Operationen (Perforansvenendissektion/Seitastexhairese) oder die endovenöse Radiowellentherapie. Für die Behandlung der Krampfadern haben wir Verträge mit AOK, BKKS und IKK sowie den Privatkassen geschlossen.

menu-icon