+49 7141 25899-50 Kasse +49 7141 25899-51 Privat Online-Termin

Hautneubildungen

Anwendungsgebiet

Fibrome (bindegewebige Wucherungen), Warzen oder seborrhoischen Keratosen (Alterswarzen) sind Männer und Frauen gleichermaßen betroffen. Diese können mit dem CO2-Laser, Erbium-Yag-Laser, KTP-Laser oder chirurgisch schmerzarm durch lokale Kühlung und ggf. örtliche Betäubung entfernt werden.  Das Licht des CO2-Lasers (10.600nm) und des Erbium-Yag.Lasers (2940nm) wird von im Gewebe befindlichem Wasser (sowohl in den Zellen als auch außerhalb der Zellen) absorbiert und erhitzt. Dabei sorgt der CO2-Laser gleichzeitig für eine gute Blutstillung. Das Gewebe verdampft und kann punktgenau abgetragen werden. Der CO2-Laser bewirkt beim Abtragen thermische Effekte im umgebenden Gewebe. Sie regen die Neubildung von Kollagenfasern an und sorgen so für schnelle Wundheilung. Das Ergebnis ist immer sofort sichtbar – die Neubildung ist verschwunden und ein kleiner Schorf bedeckt den ursprünglichen Sitz. Nach 2 bis 7 Tagen ist nur noch eine kleine Reströtung zu sehen. Je nach Art der Veränderung empfehlen wir Ihnen eines der Lasersysteme

Fakten zur Entfernung von Hautneubildungen

Anwendungsbereiche: Hautwucherungen und -Anhängsel
Behandlungsdauer: 1 Sitzung
Betäubung: betäubende Creme, Kühlung oder örtliche Betäubung soweit notwendig
Nachsorge: Kühlen, Hautpflege (nach Plan), Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor
Gesellschaftsfähig: nach 1 Tagen (je nach Körperstelle)
Kosten: ab 40 Euro (einzelne Fibrome) bzw. 150 Euro (mit Laser)

 

  • Hautneubildungen

    Hautneubildungen

Jetzt buchen