Narbenbehandlung, Botox, Filler, Laserlifting? Lassen Sie sich beraten! 
Nutzen Sie unsere Online-Terminvergabe!
 

Online Terminvergabe

Unser Online-Terminkalender erspart Ihnen unnötige Wartezeit am Telefon, da wir täglich ein sehr hohes Telefonaufkommen haben. Haben Sie dennoch eine Frage, beantworten wir diese gerne über unser Kontaktformular.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Aktuell können Sie hier ausgewählte Termine zur Hautkrebsvorsorge und für die Privat-/Selbstzahlersprechstunde online für ca. 3 Monate im Voraus vereinbaren. Finden Sie nicht den gewünschten Termin, bitten wir Sie, Ihren Termin telefonisch Aktuell können Sie hier ausgewählte Termine zur Hautkrebsvorsorge, für die Privat-/Selbstzahlersprechstunde und für Venenleiden online für ca. 3 Monate im Voraus vereinbaren. Für Akuttermine und allgemeindermatologische Anliegen sind Termine 2-5 Tage im voraus online buchbar. Finden Sie nicht den gewünschten Termin, bitten wir Sie, Ihren Termin telefonisch zu vereinbaren.zu vereinbaren.

Termine Hautkrebsvorsoge

Die Hautkrebsvorsorge wird von den gesetzlichen Krankenkassen ab einem Alter von 35 Jahren alle 2 Jahre bezahlt, unter 35 Jahren je nach Krankenkasse unterschiedlich. Bitte informieren Sie sich, ab welchem Alter Ihre Krankenkasse das Screening übernimmt. Über sinnvolle Zusatzleistungen (digitale Fotodokumentation Fotofinder, Dermatoskopie) informieren wir Sie gerne. Die Dermatoskopie wird unter 35 Jahren von einigen Krankenkassen im Rahmen der Vorsorge übernommen.

Termine Privatsprechstunde und Beratungstermine zu ästhetischen Leistungen

Patienten mit einer privaten Krankenversicherung und Patienten, die als Selbstzahler oder für Selbstzahlerleistungen (z.B. Bodymapping/Fotofinder) kommen möchten, können einen Termin in der Privatsprechstunde vereinbaren. Wir weisen darauf hin, dass die Behandlung gesetzlich versicherter Patienten, die einen Privat-/Selbstzahler-Termin wählen, gemäß der Gebührenordnung GOÄ für Ärzte direkt beim Termin abgerechnet wird.

Selbstzahler-Termine sind in erster Linie für Beratungsleistungen (u.a. Ästhetik) oder für individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) gedacht (Muttermaldokumentation mittels Fotofinder, Entfernung von störenden Hautveränderungen). Die Selbstzahlersprechstunde ist nicht für dringende medizinische Fälle vorgesehen; hier wenden Sie sich bitte telefonisch an uns bzw. zunächst an Ihren Hausarzt, er wird die notwendigen Schritte veranlassen!

menu-icon