+49 7141 25899-50 Kasse +49 7141 25899-51 Privat Online-Termin Termin absagen

MYKO-PCR

Modernste Pilzdiagnostik:
DERMATOMYKOSEN PCR

Neben der klassischen mikroskopischen und kulturellen Möglichkeit zum Nachweis von Pilzmaterial bieten wir auch ein PCR-basiertes Nachweisverfahren an.
Mit der Myco-PCR lassen sich in sehr kurzer Zeit eine Vielzahl von Pilzspezies (die Infektionen von Haut, Haaren und Nägeln verursachen können) nachweisen. Untersucht werden 14 Dermatophytenspezies, 2 Hefepilze und 1 Schimmelpilz sowie ein Pan-Dermatophyt-Marker für andere Dermatophytenspezies.

Erfolge

Als PCR-basiertes Nachweisverfahren ist dieses Testsystem sensitiver und spezifischer als die klassischen Nachweismethoden, wodurch der EUROArray Dermatomycosis erheblich zu einer schnelleren und besseren Diagnostik von Haut-, Haar- und Nagelpilz beiträgt. Es handelt sich um den derzeit weltweit umfangreichsten Test zur Haut- und Nagelpilzdiagnostik und gilt als neuer Standard in der der Haut- & Nagelpilzdiagnostik. Eine Diagnostik mit hoher Sensitivität ist auch nach Therapiestart mit antimykotischen Lacken oder Cremes möglich. Verwandte Spezies und Mischinfektionen können sicher differenziert werden.
Die Diagnostik ist außerdem sinnvoll in der Verlaufsdiagnostik, um die sichere Beendigung der antimykotischen Therapie zu bestimmen. Ein zu früher Abbruch der Therapie für zum raschen Wiederauftreten (Rezidiv).

Abrechnung

Die Kosten für diese Untersuchung können nicht mit der gesetzlichen Krankenkasse abgerechnet werden und sind daher eine IGeL-Leistung nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ. Die Rechnung ist vom Patient zu bezahlen, kann aber bei einer privaten Krankenkasse oder Beihilfe eingereicht werden. Privat versicherte Patienten sollten eine Kostenübernahmeerklärung ihrer Krankenkasse einholen.

Kosten

Die Kosten pro eingeschickter Probe belaufen sich auf 174,87 € (GKV) und 201,11 € (PKV) und werden in Rechnung gestellt.

  • Client

    INNERA

Jetzt buchen