+49 7141 25899-50 Kasse +49 7141 25899-51 Privat Online-Termin

Muttermalentferungen (medizinisch/ästhetisch)

Anwendungsgebiet

Ein Muttermal, medizinisch Nävus genannt, ist eine meist bräunliche oder auch warzenartige Veränderung der Haut. An für sich ist ein solches Muttermal kein Grund dieses zu entfernen. Unter Umständen kann sich ein solches Mal aber verändern und bösartig werden, weshalb eine regelmäßigen Hautkrebsvorsorge durch einen erfahrenen Facharzt ab 35 Jahren empfohlen wird.  Auch aus ästhetischen Gründen kann die Entfernung eines Muttermals, wie z.B. im Gesicht, aus guten Gründen erfolgen.

Ablauf

Diese Entfernungen erfolgen in örtlicher Betäubung und dauern meist zwischen 15-20 Minuten.

Welches Verfahren zur Entfernung angewendet wird, hängt von der Art des Muttermals ab. Nicht immer muss geschnitten werden. Bei einem Muttermal, das offensichtlich gutartig und nicht tief gehend ist, erzielt man mit Laser sehr gute Ergebnisse.

Ist ein Schnitt notwendig erfolgt die Entfernung in örtlicher Betäubung und dauert nur einige Minuten. Bei der Durchführung durch einen erfahrenen Operateur ist hinterher nichts oder kaum noch etwas zu sehen ist.Der Patient kann nach einer kurzen Nachbeobachtung die Praxis eigenständig wieder verlassen.

  • Muttermalentferungen (medizinisch/ästhetisch)

    Muttermalentferungen (medizinisch/ästhetisch)

Jetzt buchen